Forms (Pro) | Ein hässlichen Entlein entwickelt sich zu einem wunderschönen Schwan

Erstellen Sie ganz einfach Umfragen, um Kundenfeedback zu sammeln, die Mitarbeiterzufriedenheit zu messen und Teamereignisse zu organisieren.

Microsoft Forms ist bedienfreundlich, funktioniert in jedem Browser, auf jedem Handy oder Tablet und enthält Designs und Frageverzweigungen, sodass Sie nicht viel Arbeit investieren müssen, um eine großartige Umfrage zu erstellen.

Umfragen

Mit Forms erstellen Sie in einer einfachen, intuitiven Art und Weise Online-Umfragen. Nach der Erstellung eines Formulars können Sie interne und externe Personen einladen, das Formular auszu­füllen.

Abstimmungen

Finden Sie heraus, was der Kurs von Ihrer Reiseidee hält, wo sich die Teams besprechen möchten, oder wie sich Präsentationsteilnehmer fühlen.

Microsoft Forms passt sich jedem Bildschirm an, sodass jeder ganz einfach Ihre Abstimmung ausfüllen kann, und sammelt Antworten in Echtzeit, damit Sie schnell Erkenntnisse erhalten.

Weiterlesen

Office 365 und der neue Look der Icons

Seit heute ist bei mir auch die Änderung der OneDrive-Symbole in der der Taskleiste angekommen. Denke somit sind die Änderungen an der Office Oberfläche erstmal abgeschlossen. Mal schauen, wann sich die Menübänder verändern …

So schaut die Taskleiste jetzt aus – schick!

Neue Symbole für OneDrive

Also endlich einheitlich, Office 365 Portal und alle Produkt-Symbole unter Windows.

Was mir heute noch im Admin-Center von Office 365 aufgefallen ist – bin mir allerdings nicht sicher, ob das neu ist – es heißt nicht mehr Office 365 Admin Center, sondern Microsoft admin center.

Outlook | Einstellungen in der Cloud speichern

Wer Outlook aus Office 365 benutzt und seinen Update-Kanal auf Insider oder monatlich gestellt hat, kann jetzt schon auf eine geniale Neuerungen zugreifen: Die Outlook-Einstellungen werden/können in der Cloud gespeichert werden.

Outlook-Einstellungen in der Cloud speichern
Weiterlesen

Office 365 | Eine Revolution bei der Office-Installation

Seit Januar wird, wenn man Office aus Office 365 installiert, standardmäßig Office in der 64-Bit Variante installiert. Egal, ob man Office aus dem Portal installiert – also jeder Benutzer/Anwender dies selber anstößt oder man mit dem Konfigurationstool – config.office.com – arbeitet und die Installation zentral bereitstellt.

Neue Installationen sind also 64-Bit, alte Installationen bleiben 32-Bit. Ein Wechsel der Bit-Zahl (auch als Bitness bezeichnet) bisher nicht möglich, da unterschiedliche Architektur. Die Betonung liegt auf bisher. Denn – in meinen Augen eine Revolution – ab sofort ist dies problemfrei möglich, getestet und für gut befunden.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen