Gemeinsam stark: Aufgaben in OneNote, Outlook und To Do

Microsoft stellt uns für viele Dinge gleich mehrere Programme, ääh Apps zur Verfügung, die im Prinzip dasselbe machen.

Nehmen wir mal den Bereich Aufgaben. Aufgaben kann man in Outlook erstellen, hat man Office 365 (Microsoft 365 bzw. Apps for Enterprise) geht das auch in To Do, Planner, SharePoint, Teams und in OneNote.

Und wo planen wir zukĂĽnftig unsere Aufgaben?

Gut, dass zumindest OneNote und Outlook prächtig zusammenarbeiten und somit auch To Do davon profitiert. Demnächst spielt auch TEAMS mit, wenn die neue Funktion TASK in TEAMS veröffentlicht wird.

Schritt fĂĽr Schritt zu gemeinsamen Aufgaben in Outlook, OneNote und To Do

Weiterlesen

Microsoft To-Do | Aufgaben mit Schritten und Notizen drucken

Ich habe Microsoft To-Do auf meinem Smartphone, auf meinem Tablet und auch auf meinem Desktop-Rechner installiert. So habe ich meine To-Dos auf allen Endgeräten immer im Blick. Manchmal benötige ich Aufgaben aber auch »old school« noch auf Papier. Zwar sieht die App das Ausdrucken von Aufgaben nicht vor. Mit einem Trick gelingt es trotzdem…

Microsoft To-Do Aufgaben mit Schritten und Notizen ausdrucken

Einzelne Aufgaben lassen sich nicht ausdrucken – aber Listen schon! Daher habe ich mir eine »Druckliste« angelegt. In diese verschiebe ich meine zu druckenden Aufgaben. Per Rechtsklick auf den Listennamen (1) wähle ich Liste drucken (2). Im Druckdialog stelle ich dann ein, ob die Unteraufgaben (3) und die Notizen (4) mitgedruckt werden sollen.

Das neue Outlook: OWA als Ersatz der Desktop-App

Die Desktop-App von Outlook bekommt zwar immer wieder kleine Neuerungen verpasst, aber die spannenden Ă„nderungen die in der Outlook Web App schon enthalten sind, kommen (noch) nicht, z.B. To-Do anstatt der etwas angestaubten Outlook Aufgaben Modul, Integration von FindTime, den Versand einer E-Mail abbrechen, usw.

Mit dem neuen Edge-Browser und auch mit Google-Chrome (bei mir noch nicht) kommt eine neue Möglichkeit die Outlook Web App unter Windows 10 Desktop zu nutzen, mit Kachel bzw. Eintrag in das Startmenü. Und da OWA auch offline genutzt werden kann, ein vollständiger Ersatz der Desktopanwendung – na fast, mir fehlen die Quicksteps noch.

Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung zum Mitmachen

Voraussetzungen Microsoft Edge auf Chromium-Basis (voraussichtlich ab dem 15.1. ĂĽber Windows Update global verfĂĽgbar) und ein Office 365-Account.

1. Melden Sie sich in Ihrem Office 365 Account an unter portal.office.com oder office.com.

Weiterlesen